Presse

Susanne Hofmann

...weiterlesen

Fracanapa

...weiterlesen

Lebensfreude und Poesie im Blut - "Duo Fracanapa" zelebriert intensive Tango-Seligkeit im Seidel-Saal

Sulzbach-Rosenberg. (hka) Es war alles ein wenig anders an diesem Abend im Seidel-Saal: Keine Mikrofone und Verstärker, viel freier Platz und zwei Künstler auf der Bühne, die Tango spielten, konzertant und Welten entfernt vom landläufigen Tango- Orchester und Tanz. Das „Duo Fracanapa“ zeigte neue Möglichkeiten dieser Musikrichtung auf, nicht immer leichte Kost, doch vom Publikum mit großem Beifall honoriert.

Fracanapa

...weiterlesen

So schenkt das Tango-Quintett "Fracanapa" dem Publikum magische Momente

Coburg — Der Tango ist der Tanz der ewigen Sehnsucht. Die schönsten Melodien des Tangos träumen von einem Glück, das ewig unerreichbar ist. Zwischen Strenge und Freiheit sucht der Tango seineHeimat und zieht all jene in seinenBann, die auch von diesem Illusion bleibenden Glück träumen.

Fracanapa

...weiterlesen


...Dass Piazzollas Tango eine sehr fröhliche, ausgelassene Weltmusik voller Lebenslust sein kann, betont das New Tango Quintett besonders gern. Wunderbar, wie im furiosen ... Finale das Temperament überbordete. Der erst 25- jährige Matías González legte eine unvergleichliche Improvisation auf dem Bandoneon hin. Geigerin Susanne Hofmann spielte sich rasant frei im Zusammenspiel mit den Bandmitgliedern Pablo Woizinski (Klavier), Cesar Nigro (Gitarre) und Albert Sommer (Kontrabass) ...

Landeszeitung Lüneburg


... Schon die ersten Töne dieser eindringlichen Musik gingen ... ins Blut, ein Zauber erfüllte den Rathaussaal. 'Soledad', der nachfolgende Titel ging noch mehr zu Herzen, man spürte direkt die Einsamkeit, die das Bandoneon mit seinem wehmütigen Klang unterstrich. ...auch meine Sitznachbarn waren ergriffen von den hervorragend vorgetragenen Musikstücken.

www.dieoberpfalz.de


Voll von argentinischem Flair, stimmungsvoller und spannungsreicher Musik, starken Kontrasten ... ist die Tango-CD von Operassion definitiv ein gelungener Wurf. Musikalisch läßt die ausgereifte und schöne Interpretation wenig zu wünschen übrig. ... Susanne Hofmanns hochexpressives, technisch makelloses Spiel gebührt ein Lob. Insgesamt ähnelt der musikalische Stil den Tangoalben Gidon Kremers.

Operassion: CD-Besprechung , "klassik.com"


... stimmig und betörend schön Susanne Hofmanns Geigenton, voller Espressivo und Sentiment, schluchzend, weinend und dann wieder voll explodierender Leidenschaft ...

Klaus-Gutjahr-Tango-Ensemble, ,"Der neue Tag"


... Ein Genuss, wie herrlich weiträumig Susanne Hofmann die Allemande der Partita Nr. 1 h-Moll ... anging und doch sinnfällige Phrasen fand. Verblüffend auch, wie illustrativ sie dieses Werk wiederzugeben vermochte ... Ihre Deutung war so sicher und zielstrebig, daß sich in keinem Moment die Frage stellte, wohin das Werk führt. Ein reines Vergnügen auch, ihr durch die Sarabande zu folgen, die sie ohne manirierte Wirkungsabsichten vortrug ...

"Fränkische Landeszeitung"


Von Raphael Komarnicki einfühlsam begleitet, gestaltete sie mit ungemein reiner, strahlender Tongebung sowie wunderschön langem musikalischen Atem stilsicher die Werke aus Renaissance bis Moderne: Elegante Klangpracht bei Tanzsätzen von John Dowland und Locatellis dreisätziger Sonate, romantische Innigkeit und technische Souveränität bei Paganinis Sonatinen, sowie hochkonzentriertes, in sich ruhendes Spiel bei Werken des Impressionisten Franco Margola und Cesar Bresgen.

La Falena, "Der Neue Tag"


Es war wirklich ein echtes Erlebnis - selten kombinieren Musiker die Violine mit der Gitarre, doch dem Duo ,,La Falena" ist es gelungen, die Instrumente zu einem harmonischen Ganzen zu verschmelzen.

La Falena, "Magdeburger Volksstimme"